Name:
Passwort:
Passwort vergessen ? Passwort vergessen
Kostenlos Einschreiben:
KEIN DIALER, KEINE KREDITKARTE


Alten User reaktivieren alten User reaktivieren
 

Ofun:Club
Neue User heute
Dein Profil
Forum
Member suchen
 

102 User online
In den Treff
Chat Rooms (4 Rooms)
Dein Message Center



Anzeigen lesen


Werben auf ofun.de
Nutzungsbedingungen
Impressum
Kontakt


Sexikon
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Fehlt ein wichtiger Begriff? Dann schicke ihn uns.

Proapismus
(krankhafte) Dauererektion des männlichen Gliedes, benannt nach Priapos aus der griechischen Mythologie, dem Sohn von Aphrodite und Dionysos. Priapos wurde in den antiken Darstellungen stets mit sehr großem Penis gezeigt. Priapismus ist für den Betroffenen meist schmerzhaft. Die Schwellkörper sind mit Blut gefüllt, gleichzeitig bleibt die Fähigkeit zum Harnlassen erhalten. Der Betroffene verspürt jedoch keine Lust, da die Versteifung ohne sexuelle Erregung erfolgt. Ursachen für Priapismus können bestimmte Krankheiten (Multiple Sklerose, Prostatavergrößerung, Venendefekte), Blei- oder Kohlenmonoxydvergiftungen oder Nikotin- und Alkoholmissbrauch sein
 
Paraphilie
Moderner wissenschaftlicher Begriff für Perversion
 
Petting
Gegemseitige Befriedigung mit der Hand, z.B. in der Hose oder durch den Rock. Im weiteren Sinne auch das Einführen eines oder mehrerer Finger in die Vagina/ After. (engl. pet: liebkosen)
 
Polygamie
 
Positio inversa
"vertauschte Position" : Die Frau liegt oben
 
Präservativ
 
Prostitution
 
Päderast
Homosexueller Pädophiler
 
Pädophiler
Person, die auf Sex mit Kindern steht
 
Poppers
Illegale Droge mit beißendem Geruch, hauptsächlich in der Schwulenszene. Man atmet es ein. Stimuliert sexuell, baut Hemmungen ab, lässt den Penis steif werden, erweitert den After und hemmt den Schmerz. Also ideal für Analverkehr. Soll krebsfördernd sein und die Immunabwehr schwächen, deshalb ist sie AIDS-fördernd. Bei zu viel Einnahme lockert es die Muskeln sogar so, dass der Penis nicht mehr steif wird.
 
Prostata
 
Pascha
Eigentlich "Padischa", einst Titel höherer Beamter und Offiziere in arabischen Ländern. Solche Herren konnten sich einen Harem nicht nur leisten, sie waren sich ihn auch gleichsam um ihres Prestiges willen schuldig.
 
Peepshow
Die Peepshow besteht aus einer Kreisrunden, oftmals drehbaren Scheibe. Um sie herum sind Kabinen eingerichtet, aus denen man nach Einwurf einer Münze der Frau zusehen kann wie sie sich auszieht.
 
Penis-Neid
Freuds Bezeichnung für den weiblichen Kastrationskomplex. Nach dieser Theorie entdeckt das junge Mädchen in einer bestimmten Phase das der männliche Penis im Gegensatz zur Klitoris imponierender wirkt. Es entsteht ein Minderwertigkeitsgefühl und Neid.
 
Penis-Wurzel
dort, wo der Penis am Körper anfängt
 
Perversion
Verkehrtheit, fast immer bezogen auf Fehlentwicklungen der menschlichen Sexualität. Es gibt verschiedene Ansätze wo Perversion beginnt. Angefangen bei allen sexuellen Handlungen die nicht der Fortpflanzung dienen bis hin zur Befriedigung durch Mord.
 
Pessar
Mechanische Mittel zur Empfängnisverhütung, die in die Scheide der Frau eingeführt werden.
 
Phimose
Vorhautverengung: In Fällen der Phimose kann die Vorhaut sowohl zu dick als auch zu dünn sein. Sie lässt sich nicht ohne weiteres zurückschieben. Wird sie gewaltsam zurückgeschoben so schnürt sie sich wie ein Gummiband um den Penishals. Reisst sie dabei, ist der Riss anfällig für Infektionen.
 
Plug
Plug (engl. Stecker) Analdildo oder Analstöpsel
 
Potenz
Die Fähigkeit des Mannes zum Vollzug des Koitus. Außer von einer potentia coeundi, spricht man auch von einer potentia generandi, der Zeugungsfährigkeit
 
Pranger
Folterwerkzeug in der SM-Szene. Man wird oft mit einem Hals-, Fuß- und Handeisen angebunden, so dass man sich nicht mehr bewegen kann.
 

 




Alle Amateur Cams anzeigen





 
sexcam-xxl · erotik-anzeigen-kontakte · erotik-amateur · gay-chat-xxl · erotik-chat-xxl ·